Die Schüler­mit­verantwortung

Unsere drei Schülersprecher 2019/20

Katharina Schindele, Oskar Brausewetter, Nina Frey

 

Das SMV-Team 2018/19

 

Jahresbericht 2018/19: über die SMV

Auch dieses Schuljahr begann für die SMV mit dem Klassensprecherseminar, bei dem wir mit den Klassensprechern der 5.-10. Klassen auf die Hündlehütte gefahren sind. Mitgefahren sind natürlich auch Herr Kunz, unsere beiden Verbindungslehrer Frau Schiegg und Herr Schulze und die neuen Schülersprecheranwärter. Obwohl wir viel gespielt und gelacht haben, überlegten wir uns in kleinen Gruppen produktiv, was uns am CvL sehr gefällt, aber auch, was wir gerne verbessern würden. Das Klassensprecherseminar soll vor allem den Schülersprecheranwärtern die Möglichkeit geben, sich gut zu präsentieren, um den Klassensprechern zu zeigen, wen sie gerne als zukünftige Schülersprecher haben wollen.

Nach der Ankunft in der Schule fand gleich die Schülersprecherwahl mit allen Klassensprechern statt. Moritz Mederer(10b), Max Schnadel(Q11) und Elena Kieschke(10a) sind gewählt!  Kurz darauf stellten die Gruppen vom Klassensprecherseminar ihre positiven Punkte und Verbesserungsvorschläge dem Schulleiter vor. Aufgeregt gingen wir drei an unseren ersten wichtigen Termin heran: das Schulforum. Dort haben wir die wichtigsten Aspekte der Gruppenarbeit vom Klassensprecherseminar nochmals betont. Es ging schneller rum, als erwartet…

Beim ersten Elternsprechtag haben wir zusammen mit den Klassensprechern und der SMV für Kaffee und Kuchen gesorgt, wofür wir unsere SMV-Kasse ein wenig aufstocken konnten. Als „Belohnung“ haben wir uns und unseren Helfern traditionell 3 große Familienpizzen organisiert, was selbstverständlich sehr begrüßt wurde. Das nächste Event war der Nikolaus mit seinen Engeln und den dieses Jahr sehr braven Klausen. Nach dem ersten Großeinkauf an Lebkuchen, Erdnüssen und Mandarinen im c&c Großmarkt verteilte der Nikolaus persönlich seine Gaben in den 5. und 6. Klassen und sorgte mit seinen Gedichten nicht nur für Gelächter, sondern auch durch die ein oder andere Mahnung für nachdenkliche Gesichter.Und kurz, nachdem das Highlight vorüber war, ging es auch schon an die Planung und Organisierung der zwei Faschingsfeiern: Unter-und Oberstufenfasching. Dafür kamen diese beiden jedoch doppelt gut an. Während beim Unterstufenfasching mit Karaoke- und Kostümwettbewerb, viel toller Partymusik und reichlich an Verpflegung für hervorragende Stimmung gesorgt wurde, hatten die Oberstufler aus Kempten ihren Spaß im Parktheater.

Besonders durften wir uns dieses Jahr über ein sehr großes Arrangement, was das Thema Klimaschutz angeht, freuen. Die Schulfamilie arbeitet nach in und nach diesem Schuljahr mit Sicherheit viel daran, verantwortungsbewusst mit der Umwelt umzugehen.

Zu guter Letzt wollen wir uns ganz herzlich bei allen SMV-Mitgliedern für ihr sehr zuverlässiges Mithelfen bedanken. Auch über das vertrauliche Verhältnis mit dem Elternbeirat freuen wir uns sehr. Wir sagen auch herzlich „Danke“ zu Frau Schiegg und Herrn Schulze, den Verbindungslehrern, die uns tatkräftig zur Seite standen. Vielen Dank auch an das Hausmeisterteam, die immer da waren, wenn man sie gebraucht hat.  Die Kocheltern verdienen ein besonders großes Lob dafür, dass sie uns, der gesamten Schülerschaft, so ausgezeichnet mit Mittagessen versorgen. Und zum Schluss noch ein großes Dankeschön an das Sekretariat und Herrn Brücklmayr, deren Türen für unsere Fragen, Wünsche und Anregungen immer offen waren, gerade auch in stürmischen Zeiten, was Fridays for Future angeht. Wir wissen es sehr zu schätzen, wenn wir so angehört werden, wie bei den Treffen mit der Schulleitung.

Wir hoffen sehr, dass wir drei unserem Job als Schülersprecher gut nachgekommen sind und euch Schüler gut vertreten konnten.

Eure Schülersprecher 2018/19: Moritz Mederer, Max Schnadel, Elena Kieschke